Volkswagen Golf R-Line: Extra sportlich

Foto 1
Foto 2

Der VW Golf R als Spitzenmodell der Kompakt-Familie steht noch aus. Mit neuen Design-Paketen rücken die Standard-Versionen dem kommenden Flaggschiff aber schon mal zumindest optisch nahe. VW hat für den Golf drei neue Sportpakete geschnürt. Kunden können so Karosserie, Innenraum und Fahrwerk entsprechend aufrüsten. Das „R-Line-Exterieur“-Paket zu Preisen ab 995 Euro umfasst je nach Ausstattungsniveau des Basisfahrzeugs unter anderem Heckspoiler, breitere Schweller und einen schwarzen Diffusor. Im „R-Line-Interieur“-Paket finden sich Sportsitze, ein schwarzer Dachhimmel und Edelstahl-Pedalkappen. Die Preise starten hier bei 640 Euro.

Wer mehr Wert auf sportliches Fahrverhalten statt auf dynamische Optik legt, kann das „R-Line-Sport“-Paket mit Sportfahrwerk und variabler Lenkübersetzung wählen. Als Dreingabe gibt es abgedunkelte Seiten- und Heckscheiben. Der Preis beträgt 430 Euro.

Die drei Pakete sind auch kombinierbar und können für alle Golf-Neuwagen ab der zweitniedrigsten Ausstattungslinie Comfortline geordert werden. Die Preisliste für die entsprechenden Modelle startet bei 20.400 Euro für den Golf 1.2 TSI Comfortline mit dem 77 kW/105 PS starken Benziner.

Text: Spot Press Services/Holger Holzer
Fotos: Volkswagen

Scroll to Top