smart forjeremy: Kleinserie mit Flügel-Karosserie

Foto 1
Foto 2
Foto 3

Erst war's nur eine Studie, jetzt geht der smart forjeremy in Kleinserie. Die Produktion startet im April 2013. Erhältlich ist die smart fortwo edition by Jeremy Scott als Coupé mit Elektromotor in zwei Leistungsstufen (55 und 60 kW) oder mit einem 75-kW-Benziner.
Auffälligstes Merkmal der Sonderserie in Weiß sind die beiden senkrechten Flügel oberhalb der Rückleuchten schmücken. Im Interieur dominieren ebenfalls die Farbe Weiß sowie Leder als Material. Die Preisliste beginnt bei 33.333 Euro.

Den Hintergrund des Serienmodells bildet eine zuvor gezeigte Studie, die von Jeremy Scott gestaltet wurde. „Ich wollte etwas Außergewöhnliches entwerfen, das meine Idee von Mode auf Automobildesign überträgt”, erläutert Jeremy Scott. Die Flügel als Besonderheit der sehr kontrovers aufgenommenen forjeremy-Studie kennzeichnen auch Modekollektionen des Designers, etwa Sweatshirts, Sonnenbrillen, Uhren oder Turnschuhe. Der polarisierende Effekt ist gewollt – Jeremy Scott geht bewusst gegen Konventionen an. Damit hat er sich recht schnell einen Namen gemacht: Nach seinem Diplomabschluss in Modedesign am New Yorker Pratt Institute 1996 startete er seine Karriere als Designer 21-jährig in Paris. Seit 2001 lebt und arbeitet Jeremy Scott wieder in den USA (Los Angeles).

Scroll to Top