Fiat 500: Sondermodell als Sonnenkind

Foto 1
Foto 2

Sole nennt der italienische Hersteller ein neues Sondermodell, das für den Fiat 500 angeboten wird. Der Enstiegsreis für Limousine und Cabrio ist mit 13.990 Euro identisch. Zum Lieferumfang gehören neben verschiedenen auffallenden Karosseriefarben (Sole Gelb, Passione Rot, Volare Blau, Cappuccino Beige oder Carrara Grau spezielle Radzierblenden im Vintage-Look (weiß mit Chromeinsätzen) weißen Spiegelkappen und eine weiße Antenne. Die Karosseriefarbe taucht – wie beim historischen Fiat 500 – auch im Innenraum auf – im Armaturenbretteinsatz und am Schaltknauf mit Billardkugel-Design auf. Zu den serienmäßigen Extras gehören außerdem unter anderem die Klimaanlage, die elektrisch verstell- und beheizbaren Außenspiegel, der höhenverstellbare Fahrersitz, ein Ablagefach unter dem Beifahrersitz und eine Tasche an der Rücklehne des Beifahrersitzes sowie ein speziell gestaltetes Schlüsselcover. Die Limousine Fiat 500 Sole verfügt darüber hinaus serienmäßig über das elektrisch betätigte Panorama-Glasschiebedach „Sky Dome. Das ebenfalls elektrisch öffnende und schließende Rollverdeck des Cabriolets Fiat 500C Sole besteht stets aus schwarzem Stoff.

Für Limousine und Cabriolet stehen zwei Motorvarianten zur Wahl. Der 1.2 8V Benziner leistet 51 kW (69 PS) und kann optional mit dem automatisierten Schaltgetriebe Dualogic kombiniert werden. Alternativ steht der Zweizylinder-Turbobenziner TwinAir (63 kW/85 PS) mit serienmäßigem Start&Stopp-System zur Wahl.

Scroll to Top