Hyundai: Verbesserte Bremsen für i30-Modelle

Foto 1
Foto 2

Hyundai hat die Bremsanlage bei den i30-Modellen verbessert. Zum Einsatz kommen jetzt auf 300 Millimeter Durchmesser (= 20 mm Zuwachs) vergrößerte Scheiben an den Vorderrädern sowie eine neue Software für das serienmäßige ABS-System. Bei entsprechenden Tests kam das Kompaktmodell bei Tempo 100 um rund 70 Zentimeter früher zum Stehen als bisher. Weiter verspricht Hyundai verbesserte Standfestigkeit.

Die verbesserte Bremsanlage kommt in allen Modellen mit 1,6-Liter-Motor zum Einsatz und bei den Ausstattungslinien, die serienmäßig mit 16- oder 17-Zoll-Felgen bestückt sind. Bei Fünftürer und Kombi ist das die Ausstattung Style beim dreitürigen i30 Coupe heißt die entsprechende Ausstattung Design.

Scroll to Top