Foto 1

Puhdys: Es war schön. (Polydor/Universal)

Genau genommen überbieten sie ihr vor Jahren gegebenes Versprechen, bis zur Rockerrente zu spielen. Formal gesehen sind die Puhdys immerhin im Rentenalter und denken – im 43. Bandjahr – nicht ans Aufhören. Auch wenn der Titel Es war schön ein wenig nach Abschied klingt.

Eine Hymne wie Unser Schiff, das mit der erst zehnjährigen Violinistin Chiara-Marie eingespielte Draußen warten die Sterne, das von Gitarrist Quaster gesungene Die Welt ist ein Wunder oder die Ballade Wenn ein Mensch zeigen die Puhdys in Hochform – der letztgenannte Titel übrigens als Weiterführung ihres Klassikers Wenn ein Mensch lebt. Insgesamt eine CD zum Laut-Und-Leise-Hören, die sogar heikle Themen wie Tod, Trauer und Alzheimer-Erkrankung angemessen aufgreift.

Scroll to Top