Peugeot 207 CC: Sondermodell “Roland Garros”

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2
Foto 3

Mit einem neuen Sondermodell belebt Peugeot eine alte Tradition des Hauses: Der 207 CC erinnert im Namen Roland Garros an den französischen Flieger (1888-1918), der auch Namensgeber für das von Peugeot gesponserte Pariser Tennisturnier ist. Den 207 CC gibt es in der Extra-Ausführung in 600 Einheiten, ab sofort bestellbar und im Frühjahr 2012 ausgeliefert.

Die Neuauflage der Sonderedition basiert auf der Serienausstattung Allure , zum Lieferumfang gehören Licht- und Regensensor sowie 2-Zonen-Klimaautomatik, Kurvenlicht, Reifendrucksensoren und Geschwindigkeitsregelanlage mit -begrenzer sorgen für hohe Sicherheit. Auch eine Einparkhilfe, elektrisch anklappbare Außenspiegel und eine Freisprechanlage inklusive Bluetooth-Audiostreaming. Das Motorenangebot besteht aus zwei Benzinern und einem Diesel. Der Einstiegspreis liegt bei 23.950 Euro.

Scroll to Top