Renault: Dritte Twingo-Generation vor dem Start

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Der Renault Twingo erhält im Rahmen einer umfassenden Modellpflege als erstes Serienmodell das neue Renault Markengesicht. Kennzeichen ist dann ein großer, aufrecht stehender Renault Rhombus vor dunklem Hintergrund, der sich zwischen den Scheinwerfern erstreckt. Das Motorenprogramm besteht künftig aus vier 1,2-Liter-Benzinern und einem Selbstzünder. Der Diesel leistet 63 kW/86 PS bei einem Durchschnittsverbrauch von 3,4 Litern Kraftstoff pro 100 Kilometer (Herstellerangabe). Der Einstiegsbenziner 1.2 LEV 16V 75 eco2 ist in zwei Versionen verfügbar, die jeweils 55 kW/75 PS leisten. Neben der Serienvariante gibt es eine ECO-Drive-Version, dessen Verbrauchs-Durchschnitt von 4,5 Litern unter anderem durch eine variable Verstellung der Einlassnocken­welle, extra effizientes Wärmemanagement und Reifen mit reduziertem Rollwiderstand erreicht werden soll.

Renault bietet den 1,2-Liter-Motor außerdem in der Variante 1.2 16V 75 mit Automatikgetriebe an. Exklusiv für den Twingo Gordini ist die Turbo-Motorisierung TCe 100 mit 75 kW/102 PS verfügbar.

Nach oben scrollen