Seat IBL Concept: Neuer Zuschnitt “made in Spain”

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2
Foto 3

Einen Ausblick auf seine künftige Designsprache zeigt Seat mit der Studie IBL. Die Stufenhecklimousine, mit 4,61 Metern Länge im VW Jetta-Format, setzt auf klare Linien und ein coupéhaft abfallendes Heck. Prägende Stilelemente für die Zukunft sind eine spitz zulaufende Front mit fünfeckigem Kühlergrill und eine Bügelfalte auf der Mitte der Motorhaube. Unter der Haube arbeitet ein noch nicht näher spezifizierter Plug-In-Hybridantrieb.

Auch wenn die Studie laut Seat kein Ausblick auf ein konkretes Serienmodell ist, erinnert sie bei Abmessungen und Proportionen an das Konzeptauto Mission L der Schwestermarke Škoda. Die Tschechen haben eine Serienversion bereits für 2012 angekündigt.

Text: Spot Press Services/Holger Holzer
Fotos: Seat

Scroll to Top