Nissan: Mit dem “Townpod” nach Paris

Beitragsbild
Foto 1

Der Nissan Townpod feiert beim Pariser Autosalon seine Premiere. Die Konzeptstudie soll einen Ausblick auf ein weiteres mögliches Elektroauto des japanischen Autobauers geben. Dass es sich dabei um ein Fahrzeug für die Stadt handelt, signalisiert bereits der Name. Der Townpod kombiniert nach Herstellerangaben Elemente eines Personenwagens und eines Vans.

Nissan sieht sich als Vorreiter bei der Entwicklung von Elektroautos. Die Serienversion des Leaf ist jetzt in Europa ab sofort bestellbar. Er ist das erste von vier elektrischen Fahrzeugen, mit denen Nissan und die Premiumtochter Infiniti in den nächsten Jahren auf den Markt kommen will. Der Elektromotor des Leaf leistet 80 kW/109 PS. Damit erreicht er eine Höchstgeschwindigkeit von über 140 km/h. Die Reichweite soll bis zu 160 Kilometer betragen – ausreichend für mindestens 80 Prozent aller europäischen Kunden, die pro Tag im Schnitt weniger als 100 Kilometer zurücklegen.

Text: Spot Press Services/Thomas Weber
Foto: Nissan

Scroll to Top