Kia: Mit dem “Optima” in die Mittelklasse

Beitragsbild
Foto 1

Optima heißt die neue Mittelklasse-Limousine, mit der Kia ab 2011 auf den Märkten in Westeuropa um Kunden wirbt. Das vom Team um Kias Chefdesigner Peter Schreyer entworfene Modell setzt auf Eleganz und ist länger, breiter und flacher als die vergleichbaren Mittelklasse-Vorläufer von Kia. Als Motoren bietet Kia für den Optima einen 1,7-Liter-Turbodiesel mit 136 PS und einen 2,0 Liter-Benziner mit 170 PS an (PS-Angaben = vorläufige Werte).

Scroll to Top