Opel GTC: Mit “Paris”-Studie an die Seine

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Ingenieure und Designer stellten ein bezahlbares Traumauto auf die Räder, das die ganze Energie der Marke ausstrahlt. So selbstbewußt kündigt Opel die GTC-Studie Paris für den Automobilsalon in der französischen Hauptstadt an. Der dreitürige Sportwagen (4,46 Meter lang) gibt einen Ausblick auf das Aussehen künftiger Modelle mit dem Blitz im Logo. Unter der Motorhaube steckt ein kompakter Vierzylinder mit Benzin-Direkteinspritzung und Twin-Scroll-Turbolader. Der 2.0 Turbo leistet 213 kW/290 PS und ist mit einer manuellen Sechsgang-Schaltung gekoppelt. Zudem rüstet Opel die Studie mit Start-Stopp-Technologie aus.

Scroll to Top