Volkswagen: Neuer Passat macht Anleihen beim Phaeton

Foto 1
Foto 2
Foto 3

VW stellt die fünfte Passat-Generation vor. Dessen Design folgt dem Mitte des Jahres neu gestalteten Phaeton. Zum Marktstart werden zehn Motoren mit einem Leistungsspektrum von 77 kW/105 PS bis 220 kW/300 PS angeboten, teils mit der auf Umweltfreundlichkeit ausgelegten BlueMotion-Technologie von VW. Zu den neuen technischen Features gehören eine City-Notbremsfunktion und (ab Comfortline) eine Müdigkeitserkennung. Die Notbremsfunktion reagiert als Bestandteil der optionalen, automatischen Distanzregelung ACC im Bereich unterhalb 30 km/h im Fall der Fälle selbsttätig und kann so dazu beitragen, Auffahrunfälle zu vermeiden. Permanent aktiv ist die erstmals bei Volkswagen und in dieser Klasse eingesetzte Müdigkeitserkennung; sie registriert die nachlassende Konzentration des Fahrers und warnt ihn entsprechend mit einem akustischen Signal und einer optischen Pausenempfehlung im Kombiinstrument.

Scroll to Top