Foto 1

Markus Henrik: Copy Man. Ein Praktikanten-Roman. Eichborn; 12,95 Euro

Praktikum – Horrortrip oder die Chance zum beruflichen Einstieg? Nun, Millionen ehemaliger und aktueller Praktikanten würden ihren Arbeitgeber gerne zur Hölle schicken – nach ihrem Praktikums-Fazit: Ausgebeutet, ausgenutzt, veräppelt. Hier kommt ein witzig-absurder Roman, der den Traum der Gebeutelten macht.

Endlich Schluss mit deprimierenden Praktika, freut sich Anton auf seinen ersten richtigen Job bei einem Marktforschungsinstitut. Leider hat sein zukünftiger Arbeitgeber ihm noch eine unbezahlte Probezeit vor die Nase gesetzt – und zwei direkte Konkurrenten. Neben Thorsten ausgerechnet jene Sophia, mit der er auf der letzten WG-Party einen tollen Abend verbracht hat – bis zum völlig verunglückten One-Night-Stand. Über mehrere Wochen quält sich Anton durch die absurdesten Projekte, um dann doch vor der Kündigung zu stehen. Als er eher zufällig erfährt, dass es Thorsten und Sophia ebenso ging, steht sein Entschluss fest: Rache ist süß! Gemeinsam mit Thorsten, Sophia und anderen Gleichgesinnten entwickelt er einen perfiden Plan, um seiner letzten Firma ein für allemal klarzumachen, dass auch die Würde des Praktikanten unantastbar ist.

Womit – Lesevergnügen hin, Lacher her – nichts gegen die Sinnhaftigkeit eines Praktikums gesagt sein soll.
Rache kann so schön sein!

Scroll to Top