Toyota. iQ mit neuem Interieur

Foto 1
Foto 2

Toyota hat das Interieur des iQ aufgewertet. So besteht die obere Verkleidung der Türen aus verbessertem Material und ist ebenso in Schwarz gehalten wie der obere Teil der Armaturentafel und der untere Teil der Türverkleidungen. Der lilafarbene Faden in den Sitzpolstern wurde durch einen silberfarbenen Ton ersetzt.
Serienmäßig bietet Toyota den iQ jetzt in der Version Look mit hochwertiger Anmutung in edler hellgrau/schwarzer Farbgebung an. Dazu gehören schwarze Applikationen an den Türen und Instrumenten sowie an der Mittelkonsole, wo die Designer darüber hinaus mit einem dezenten roten Kontrast gearbeitet haben. Alternativ steht weiterhin die bekannte braun/schwarze Farbkombination des Innendesigns Lounge zur Wahl. Beide Innendesigns können mit den zunächst acht angebotenen Außenfarben kombiniert werden; ab Oktober wird zusätzlich der Farbton bronzebraun mica metallic eingeführt. Der modellgepflegte iQ steht ab 11.900 Euro bei den Händlern.

Scroll to Top