Hyundai: Verbrauchssenkung beim i20

Foto 1

Alle für den i20 angebotenen Motoren erfüllen ab sofort die Euro-5-Abgasnorm. Ebenfalls neu ist die serienmäßige Schaltpunktanzeige, die eine besonders sparsame Fahrweise unterstützt.

Basis-Triebwerk bleibt der 57 kW (78 PS) starke 1,2-Liter-Benziner, dessen Gesamtverbrauch um 0,1 Liter gesenkt wurde. Der i20 1.2 benötigt jetzt 5,1 Liter Superbenzin, was einem CO2-Ausstoß von 119 g/km (vorher: 124 g/km) entspricht. Der Gesamtverbrauch des stärkeren 74 kW (101 PS) starken Triebwerks sank um 0,2 Liter auf jetzt 5,8 Liter Superbenzin, der CO2-Ausstoß reduzierte sich um 6 Gramm auf 136 g/km. Beim 1.4 CRDi mit 66 kW (90 PS) wird der Durchschnittsverbrauch mit 3,8 Litern Dieselkraftstoff, der CO2-Wert mit 111 g/km angegeben.

Der Einstiegpreis für den dreitürigen i20 1.2 Classic stieg um lediglich 250 Euro und beträgt nun 11.500 Euro. Die Preisliste endet bei 17.910 Euro für den fünftürigen i20 1.4 CRDi in der Top-Ausstattung Style. In Deutschland nicht mehr angeboten wird der 1,6-Liter-Benziner-Motor mit 93 kW (126 PS) für den Hyundai i20.

Scroll to Top