Porsche Panamera: 40 Sonder-PS und weitere Extras

Foto 1
Foto 2

Den Porsche Panamera gibt es künftig ab Werk mit bis zu 397 kW/540 PS. Für das Turbo-Topmodell des Viertürers bietet der Stuttgarter Hersteller ab September eine Leistungssteigerung an, die aus dem aufgeladenen V8-Benziner zusätzliche 40 PS kitzelt. Dafür verantwortlich sind zwei neue Turbolader mit Titan-Aluminium-Turbinenrädern und eine angepasste Motorsteuerung.

Die Verbesserungen der Fahrleistungen sind geringfügig, aber möglicherweise prestigeträchtig: Mit Leistungs-Kit beschleunigt der Panamera Turbo nun in 3,9 Sekunden von null auf 100 km/h – eine Zehntelsekunde schneller als bisher – und die Höchstgeschwindigkeit legt um 2 auf 305 km/h zu. Der Normverbrauch auf dem Prüfstand ist davon nicht betroffen und bleibt mit 11,5 Litern exakt wie beim Serienmodell. Porsche verlangt für die Kraftspritze einen Aufpreis von 16.695 Euro; ab November kann die Leistungssteigerung auch als Nachrüstlösung geordert werden.

Darüber hinaus stehen dem Panamera-Käufer weitere neue Individualisierungsoptionen offen. Das neue Sport-Design-Paket zum Preis von 4.581 Euro umfasst eine spezielle Frontschürze mit vergrößerten Lufteinlassgittern in Schwarz, neue Schwellervekleidungen und ein neues Heckteil mit Diffusor. Bündig in den Radlauf des Viertürers soll sich das neue 20-Zoll-Leichtmetallrad im Mehrspeichen-Design einpassen. Es ist in Silbermetallic, Schwarz oder in Wagenfarbe erhältlich und kostet pro Stück 1.588 Euro.

Text: Spot Press Services/mh
Fotos: Porsche

Scroll to Top