CD-Tipp der Woche

Foto 1

Lang Lang: Live In Vienna. (Sony Classical)

Die Popstars der Klassik mehren und etablieren sich. Zu den beliebtesten unter ihnen gehört der noch sehr junge Lang Lang. Dessen Debüt beim Label Sony Classical erscheint nun unter dem Titel „Live in Vienna“, aufgenommen und gefilmt im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins.

Auf dem Programm von Lang Langs Debüt bei Sony Classical steht seine erste Einspielung von Beethoven-Sonaten: Neben der berühmten „Appassionata“ spielt er die frühe Sonate C-Dur op. 2 Nr. 3 des Komponisten. Virtuosität ganz anderer Art zeigt er bei Albéniz’ impressionistischen Erinnerungen an sein spanisches Heimatland im ersten Heft von Iberia. Das Programm endet mit einer von Prokofjews spannungsgeladenen Kriegssonaten, der revolutionären Sonate Nr. 7. Die Zugaben sind dem 200. Geburtstag von Fréderic Chopin gewidmet – die „Äolsharfen-Etüde“, die Polonaise „héroïque“ in As-Dur und die Grande Valse brillante Nr. 2.

Das Konzert erscheint auf Doppel-CD, die limitierter Erstauflage als Deluxe Limited Edition hat einen erweiterten Bild- und Textteil sowie eine Bonus DVD mit Interview und Ausschnitten aus dem Konzert.

Scroll to Top