Allrad-Attraktionen im Wienerwald

Foto 1
Foto 2

Österreichs größte und bedeutendste 4 x 4-Messe findet vom 02. bis 05. September statt. Cheforganisator Johannes Mautner Markhof ist es gelungen, im wunderschönen Privatpark des Landgutes Zwei Eichen in Gaaden im Wienerwald einen Ort anbieten zu können, der vieles miteinander vereint: Gute Anreisemöglichkeiten, viel Raum für die Aussteller und noch mehr Raum für die Besucher. Dazu Präsentationsflächen vom Feinsten. Vor vielen Jahren hatte JMM mal die Bad Kissinger Abenteuer & Allrad-Messe besucht und da schlug der Funken über: so was brauchen wir in Österreich auch. Auch heuer wird es dort hoch hergehen, zumal ja unser südöstliches Nachbarland quasi im 7-Länder-Eck liegt: die Offroad-begeisterten Besucher aus Tschechien, Schweiz, Slowakei, aus Polen, Ungarn, Italien und Süddeutschland werden zu einer erfolgreichen Pilgerfahrt in den Wienerwald aufbrechen, nicht um Hendl'n zu suchen, sondern bei Allradfahrzeugen, bei viel Zubehör und Tuning zu landen.

Die diesjährige Veranstaltung steht unter dem Motto: Praktischer, höher, geländetauglicher. Da wird schnell klar, was Sache ist: Natürlich die wichtigsten Serien-Allradler vor Ort zu sehen, aber die Experten für Umbauten haben wohl das Sagen. So finden sich die bedeutendsten Technik-Betriebe vor Ort ein, aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Alle, die Modifikationen für berufliche Schwerstarbeit ebenso anbieten wie für tiefkontinentale Expeditionen in alle Erdteile.
Dass an Kinder und ganze Familien gedacht wird, steht außer Frage: Auch das Beiprogramm lässt da Faszinierendes erwarten.

Daten und Fakten:
Zeit: 02. – 05. September 2010
Öffnungszeiten:
DO-SA jeweils 09:00 bis 18:00 Uhr
SO: 09:00 bis 17:00 Uhr
Eintrittspreis:
Euro 10.- (Erwachsene)

Infos zur Messe: www.allradmesse.at

Text: Frank Nüssel
Bilder: VO, JMM

Scroll to Top