Citroën: Mit Elektroantrieb nach Le Mans

Foto 1
Foto 2

Nach seiner Vorstellung auf dem Genfer Automobilsalon kommt der Citroën Survolt nun als Rennwagen auf die Rennstrecke von Le Mans. Am Steuer wird bei den ersten Runden die Rennfahrerin Vanina Ickx sitzen.

Der Citroën Survolt wird von zwei Elektromotoren angetrieben, die zusammen 300 PS bei 5000 U/min leisten. Seine zwei Lithium-Ionen-Batterien wiegen je 140 kg und erlauben mit einer Kapazität von 31 kWh nach Angaben von Citroën eine Reichweite von rund 200 km. Sie können über eine spezielle Ladestation in zwei Stunden aufgeladen werden, an einem haushaltsüblichen 220-Volt-Netz in zehn Stunden.

Scroll to Top