Toyota gibt Kooperation mit Tesla bekannt

Foto 1

Die Toyota Motor Corporation (TMC) und das kalifornische Unternehmen Tesla Motors wollen künftig gemeinsam Elektrofahrzeuge, Teile und Produktionssysteme entwickeln. Dazu beteiligt sich TMC mit 50 Millionen Dollar an Tesla.

Die neue Partnerschaft ändert, wie Toyota betont, nichts an den bisherigen Entwicklungsarbeiten des Autoherstellers im Bereich elektrischer Mobilität und Batterietechnik. Sie wird aber bei Toyota als weiteres Standbein auf dem Weg in eine Mobilität gesehen, die die Umwelt möglichst wenig belastet und nur noch minimale CO2-Emissionen verursacht.

Für Toyota bleibt der Voll-Hybridantrieb die optimale Plattform für alle aktuellen Entwicklungen. Dabei legt das Unternehmen besonderen Wert auf die Erhöhung der elektrischen Fahranteile durch die Plug-in-Technik, wie sie gerade im Prius PHV erprobt wird. Zum Bereich der Hybridentwicklung gehört neben dem batterieelektrischen Fahrzeug auch der Brennstoffzellenhybrid FCHV.

Quelle und Fotos: Toyota

Scroll to Top