Volkswagen übernimmt Mehrheit an Giugiaro

Foto 1
Foto 2

VW und Giugiaro werden ihre Zusammenarbeit intensivieren. Der Volkswagen Konzern übernimmt 90,1 Prozent des in Turin ansässigen Unternehmens, einschließlich der Namensrechte und Patente. Die Gesellschaftsanteile werden durch die AUDI Tochtergesellschaft Lamborghini Holding S.p.A. Italien erworben. Die restlichen Anteile werden weiterhin von der bisherigen Eigentümerfamilie Giugiaro gehalten.

Aus der Zusammenarbeit erwuchsen in der Vergangenheit Fahrzeuge wie der Golf I sowie Entwürfe für den ersten VW Passat und den Audi 80. Zuletzt wurde 2008 ein umfassender Entwicklungsrahmenvertrag geschlossen. Auch über aktuelle Projekte wie die geplante Volkswagen Up!-Modellfamilie sind Volkswagen und IDG eng miteinander verbunden. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Behörden.

Scroll to Top