Peugeot-Museum: Erweiterung zum Markenjubiläum

Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Das Peugeot-Museum erweitert anlässlich des Jubiläums „200 Jahre Peugeot“ seine Räumlichkeiten. Im französischen Sochaux, dem Stammsitz der Löwenmarke, wird am kommenden Wochenende der Erweiterungsbau des „Musée de l’Aventure“ feierlich eingeweiht und öffnet am Samstag, 15. Mai 2010, um 10 Uhr für das Publikum seine Pforten.

Nach sechsmonatiger Bauzeit ist die Erweiterung des Museums um 3.000 m2 abgeschlossen. Sie bietet nun einen 360°-Panoramablick und mehr Platz auf zwei Ebenen. Insgesamt wurden 35 Fahrzeuge neu in die Ausstellung integriert. Zur Eröffnung ergänzen unter anderem zwei Schwerpunktthemen die Sammlung. Neben den Nutzfahrzeugen aus 100 Jahren (von 1895 bis 1995) sind die „Fünfer“ ausgestellt – jene Modelle von Peugeot, welche die Ziffer „5“ an dritter Stelle in ihrer Modellbezeichnung tragen, etwa der 205. Zur neuen Ausstellung gehören acht Rennwagen, darunter der 405 T16 „Pikes Peak“.

Das Museum in Sochaux ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen 7 Euro Eintritt, Kinder ab 10 Jahren 3,50 Euro.

Im Internet: www.musee-peugeot.com

Scroll to Top