Peugeot strafft 407-Angebot

Foto 1
Foto 2

Den Einstieg für den Peugeot 407 als Limousine und Kombi 407 SW bildet ab sofort die Edition „Millesim 200“. Die Preise beginnen bei 21.890 Euro (SW: 22.690 Euro). Immer serienmäßig sind sieben Airbags, ESP mit ASR, eine Audioanlage WIP Sound, elektrische Fensterheber, eine Geschwindigkeitsregelanlage und eine Klimaautomatik. Darüber steht die Ausstattungsversion Sport, die zum Beispiel zusätzlich über das Sicht-Paket und 17“- oder 18“-Leichtmetallfelgen verfügt. Der 407 SW Sport hat außerdem ein Panorama-Glasdach serienmäßig.

Als Motorisierungen stehen ein 1.8 Liter Benziner mit 92 kW (125 PS) und ein 2.0 Liter Benziner mit 103 kW (140 PS) und Fünfgang-Schaltgetriebe zur Verfügung. Vier Diesel-Motoren mit serienmäßigem FAP ergänzen das Angebot – ein 1.6 Liter HDi FAP 110 (80 kW/109 PS), ein 2.0 Liter HDi FAP mit 103 kW (140 PS) und Sechsgang-Schaltgetriebe oder 120 kW (163 PS) und Sechsstufen-Automatik. Top-Motor ist der 2.2 Liter HDi FAP Bi-Turbo mit 125 kW (170 PS) und Sechsgang-Schaltgetriebe.

Scroll to Top