Fiat setzt Zusammenarbeit mit DIESEL fort

Foto 1
Foto 2

Ab Juni bietet Fiat auch die Cabriolet-Variante Fiat 500C in der Version by DIESEL an. Die mit dem Fiat 500 by DIESEL begonnene Zusammenarbeit mit dem italienischen Mode-Label wird damit fortgesetzt.

Markanteste Außenfarbe der neuen Cabrio-Variante 500 C by DIESEL ist ein dunkelblaues „Midnight Indigo“. Dieser Speziallack soll durch Farbton an Stone-Washed-Jeans erinnern, außerdem variiert die Farbe für die Betrachterin oder den Betrachter je nach Lichteinfall leicht. Weitere mögliche Karosseriefarben sind Dunkelgrün und Schwarz.

Auch der Innenraum des Fiat 500C by DIESEL erinnert an den Kooperationsfarbe. Unter anderem haben die Sitze einen Bezug in dunklem Jeansstoff mit gelb abgesetzten Nähten. Der Knauf des Schalthebels ist außerdem mit dem für DIESEL typischen Indianerkopf verziert. An der Seite der Rücksitze ist eine spezielle Tasche angebracht, die an die Hosentaschen der Five-Pocket-Jeans von DIESEL erinnert.

Die Motorenpalette des neuen Fiat 500C by DIESEL umfasst zunächst zwei Benziner und einen Turbodiesel mit einem Leistungsspektrum von 51 kW (69 PS) bis 74 kW (100 PS). Später wird Fiat zusätzlich ein TWIN-AIR-Triebwerk mit MultiAir-Technologie für den 500 C by DIESEL im Programm führen.

Scroll to Top