Mitsubishi: Neue “Colt”-Sondermodelle

Beitragsbild
Foto 1

Ab Ende April 2010 bietet Mitsubishi zwei neue Sondermodelle des Colt an. Neben dem automatischen Start-Stopp-System (AS&G), verfügen alle Colt ClearTec unter anderem über Leichtlaufreifen, eine veränderte Achsübersetzung sowie eine veränderte Viskosität des Motoröls. So ergibt sich für den 1.1 Liter Motor ein kombinierter Verbrauch von 4,9 Litern bei einem CO2-Ausstoß von 115 g/km (1.3 Liter Motor: 5,0 Liter bei 119 g/km – Herstellerangaben).

Die neuen Mitsubishi Sondermodelle sind als Drei- oder Fünftürer erhältlich und haben unter anderem eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Klimaanlage inklusive kühlbarem Handschuhfach, elektrische Scheibenheber vorn, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel,Radio-CD-/MP3-Kombination inklusive AUX-In, Sitzheizung für Fahrer- und Beifahrersitz, 15-Leichtmetallfelgen sowie Regen-/Lichtsensor und Nebelscheinwerfer.

Der Colt ClearTec Motion Plus mit dem 95 PS (70 kW) starken 1.3 Liter Aggregat verfügt zusätzlich über Leder-Schaltknauf, Multifunktions-Leder-Lenkrad mit Bedienelementen für Audioanlage und Tempoautomatik sowie MASC (elektronische Stabilitätskontrolle) und MATC (Traktionskontrolle).

Zum Motion und Motion Plus gehören zudem die vom Colt Ralliart bekannten Seitenschweller und Dachspoiler.

Scroll to Top