Dodge Viper: Abschied mit einer “Final Edition”

Beitragsbild
Foto 1

Einer der brachialsten Sportwagen der Gegenwart, die 450 kW/614 PS starke Dodge Viper, zieht sich mit einer Final Edition von 50 Einheiten vorerst vom Markt zurück. Darunter sind 20 Coupés, 18 Roadster und zwölf ACR-Versionen im Renntrimm. Das giftige Mobil erreicht die 100 km/h-Schwelle in deutlich unter vier Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 325 km/h, die bei der Viper höchste Konzentration erfordern.

Die Final Edition-Modelle dürften weitgehend in amerikanischen Sammlergaragen verschwinden. Das gefährliche Reptil kehrt allerdings zurück: Eine dritte Modellgeneration ist fest eingeplant. Dies verkündete Chrysler quasi zeitgleich mit der Einstellung des hauseigenen ENVI-Programms für Elektroautos, was von Umweltschützern mit einer gewissen Bitterkeit zur Kenntnis genommen wurde.

Text: Spot Press Services/jm

Scroll to Top