Chevrolet: Das Comeback des Camaro

Foto 1

Erfolgsrezept des Chevrolet Camaro hat sich über die Jahre nicht geändert: Bulliger Auftritt und starke Motoren – vorzugsweise ein V8. Ab Frühjahr 2011 gibt es die fünfte Modellgeneration auch in Deutschland. Auf der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig, vom 10. bis 18. April, feiert sie Deutschland-Premiere.

Der Amerikaner zitiert optisch ungeniert die Formen der ersten Modellgeneration von 1966. Die breite, leicht V-förmige Schnauze, eine angedeutete Taille und kräftige Muskeln am Heck kennzeichnen das Design; das Passagierabteil ist so kompakt, wie es sich nur ein echter Sportwagen gestatten darf. Auch das Interieur kombiniert geschickt Retro-Elemente und Futurismus.

Das aus der Corvette bekannte V8-Triebwerk entwickelt aus satten 6,2 Litern Hubraum 312 kW/426 PS und maximal 569 Nm Drehmoment. Die Automatikversion leistet 293 kW/400 PS. Sowohl Handschalter als auch Automatik haben sechs Gänge.

Text: Spot Press Services/jm
Foto: Chevrolet

Scroll to Top