Buchtipp der Woche

Foto 1

Elly Griffiths: Totenpfad
Wunderlich; 19,90 Euro

„Du wirst sie finden, wo Land und Wasser aufeinander treffen.“
Vor zehn Jahren verschwand die fünfjährige Lucy. Genauso lange schreibt ein Unbekannter verstörende Briefe an die Norfolk Police.

An einem nebligen Herbsttag werden in den Salzwiesen nahe der Küste Mädchenknochen gefunden. Lucys Knochen? Allerdings sieht Ruth Galloway, die forensische Archäologin, auf einen Blick: Sie steht vor einem Fund aus vorgeschichtlicher Zeit. Damals opferte man Menschen, wo Land und Wasser aufeinander treffen. Ein Zufall? Ein weiteres Mädchen verschwindet und Ruth ahnt, dass sie dem Täter nahe ist. Wie nahe, ahnt sie nicht.

Elly Griffiths beschreibt gekonnt, wie das zurückgezogene Leben der Archäologin Ruth Galloway durch den Knochenfund aus der Ruhe gerissen wird und die Menschen in ihrem Umfeld nicht so sind wie sie scheinen. Das Buch baut langsam Spannung auf. Schade nur, dass das Finale nicht ganz so spannend gerät – weil doch ein wenig vorhersehbar.

Scroll to Top