Buchtipp der Woche

Foto 1

Jean G. Goodhind: Dinner für eine Leiche
Aufbau Taschenbuch Verlag; 8,95 Euro

BISS – der Wettbewerb für Sterneköche – ist ein großes Ereignis in Bath. Doch der Sieger hat nur kurze Zeit Freude an seinem Erfolg, denn er wird ermordet. Honey ist mehr als froh, dass ihr Koch ein Alibi für die Tatzeit hat.

„Dinner für eine Leiche“ ist bereits der zweite Krimi mit der sympathischen Hotelbesitzerin Hannah „Honey“ Driver, die als Verbindungsfrau des Hotelverbandes zur Polizei ernannt wurde und somit eng mit Detective Steve Doherty zusammen arbeitet. Auch der zweite Teil der Serie ist mit viel britischem Humor und spritzigen Dialogen gespickt und trotzdem spannend bis zur letzten Seite.

Scroll to Top