Neue Pressestelle bei Auto Seikel

Foto 1
Foto 2

Mittelalten Semestern klingen noch die Ohren, wenn sie den Namen Peter Seikel hören. Der tobte in den 80er- und 90er-Jahren mit Audis, VWs und Porsches über Asphalt und durch Sand, baute als Teamchef sogar in USA einen Rennstall auf, präparierte mit einem VW LT 4×4 den Sieger der Lkw-Wertung bei der klassischen Paris-Dakar, gewann die Tourenwagen-Europameisterschaft, holte sich einen Klassensieg 2001 in Le Mans bei den 24 Stunden. Und, und … und. Alles unter dem damaligen Label „Seikel Motorsport“. Und da Siege allerorten sich eh blitzschnell herumsprechen, brauchte man bei Seikels auch nicht extra einen „Medienmann“. Die Ergebnisse sprachen ja für sich. Den Rest erledigte Peter Seikel in Personalunion als Fahrer, Konstrukteur, Teamchef und Pressesprecher in eigener Sache.

Das alles gehört nun der ruhmreichen Vergangenheit an. Ab 1988 wurde die Zusammenarbeit mit dem Volkswagenwerk enger und enger und seit 2003 ist „Auto Seikel“ offizieller Lieferant für VW. Was nun entwickelt, konstruiert und baut Peter Seikel? Nun, vor allem Fahrwerkskomponenten, Unterfahrschutze, Spezialgetriebe mit Reduktion, Fahrwerksumbauten von soft bis extrem. Das wusste zum Beispiel die Nutzfahrzeugsparte von VW in Hannover auch und beauftragte P. Seikel, die 35 brandneuen VW-Pickups namens Amarok, die in Buenos Aires gefertigt werden, für den Veranstalter/Orga und Presse anlässlich der 2010er Dakar-Rallye entsprechend vorzubereiten. Und natürlich während der gut zweiwöchigen Veranstaltung dafür den technischen Service durchzuführen. Alles hat gehalten. Mehr braucht P. Seikel über das Thema nicht zu verlieren. Und weil sowohl der neue, aktuelle T5 4Motion-Van demnächst für einen Extrem-Umbau ansteht, auch der Amarok demnächst in den Freigerichter Hallen aufkreuzen wird zwecks „Adaptiver Nachbehandlung“, wird die Zeit für die Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit sehr knapp. Das ist die Stunde von FRANCIS SCHAMMO, einem Motorjournalisten aus Luxemburg. Schammo fotografiert, schreibt, formuliert, kontaktet nun für Peter Seikel, betreut Marketing und Presse.

Erreichbar sind Seikel und Schammo wie folgt:

peter@seikel.de
Telefon 06055-907920

schammo@seikel.de
Telefon 06055-907920

Text und Fotos: Frank Nüssel

Scroll to Top