Audi A1: Erste Informationen zum Design

Foto 1
Foto 2

Mit dem neuen A1 setzt Audi auf emotionales Design. Dabei lassen sich zwei Details an der Karosserie herausheben. Zum einen ist die Schulterlinie so gestaltet worden, dass sie das Automobil erstmals komplett umschließt. Zum anderen gibt der neue Dachkontrastbogen der Silhouette des A1 eine völlig neue Form. Die Schulterlinie ist das wichtigste Designelement beim A1. Die klare Trennung zwischen Front, Seite und Heck wird aufgehoben, es entsteht eine ganzheitliche Skulptur, sagt Jürgen Löffler, Exterieur-Designer des Audi A1, zum Konzept.
Weiteres Gestaltungsmerkmal für die Silhouette des A1 ist der Dachkontrastbogen, der in der A-Säule beginnt, über den seitlichen Fenstern verläuft und im Heck mündet. Der Kontrastbogen zeichnet die Dachlinie des A1 in der seitlichen Ansicht nach. Hier gehen wir mit dem A1 neue Wege, erklärt Löffler.

Den Dachkontrastbogen sieht Audi zudem als besonders wichtiges Merkmal zur persönlichen Gestaltung des A1: Er wird, unabhängig von der Grundfarbe des Autos, in verschiedenen Farben bestellbar sein.

Quelle: Audi

Scroll to Top