Mercedes: Elektro-A-Klasse kommt im Oktober 2010

Foto 1

Mit der E-CELL-Version der A-Klasse ergänzt Mercedes-Benz ab Oktober 2010 das Modellangebot. Geplant ist zunächst eine Kleinserie. Rund 500 Fahrzeuge sollen für vier Jahre (oder 60 000 Kilometer) an ausgewählte Kunden vermietet werden

Die neue A-Klasse E-CELL basiert auf der fünftürigen Ausführung der aktuellenA-Klasse. Äußerlich kennzeichnen die neue elektrogetriebene Variante unter anderem der Verzicht auf Auspuff und Auspuffausschnitt in der Karosserie, eineeinheitliche Lackierung in Zirrusweiß und die Bezeichnung E-CELL in silbernemSchriftzug auf dem Heckdeckel. Die neue A-Klasse E-CELL wird generell in der Ausstattungsversion Avantgarde produziert und hat zusätzlich BI-Xenon-Scheinwerfer, COMAND APS, einen aktiven Parkassistenten, die Klimatisierungsautomatik THERMOTRONIC, Windowbags, Sidebags im Fond sowie einSitz- und Lichtpaket.

Für den Vortrieb sorgen bis zu 70 kW Leistung und ein Drehmoment von290 Nm. Die Reichweite des mit modernen Lithium-Ionen-Akkus bestückten Fahrzeugs wird mit über 200 Kilometer angegeben. Da die Batterien im Sandwichboden des Fahrzeugs untergebracht sind, sollen der Fahrgastraum und der Kofferraum gleichermaßen vollständig erhalten bleiben.

Scroll to Top