CD-Tipp der Woche

Foto 1

PSP live (care/edel)

Die Namen sprechen für sich: Schlagzeuger Simon Phillips kommt von Toto, Keyboarder Philippe Saisse von den Rolling Stones und Bassisten Pino Palladino von The Who. Aber dabei wollten es die drei nicht bewenden lassen und treten aus dem Hintergrund. Als PSP, aus den Anfangsbuchstaben der Nachnamen zusammengesetzt, machen sie jetzt ihr eigenes Ding – live.

Heraus kommt eine stimmige Mischung aus ganz verschiedenen Elementen. Als PSP vereinen die drei erfahrenen Hintergrund-Musiker, Rock, Pop, Neo-Soul, Funk, Fusion und Jazz.

Scroll to Top