Ford überarbeitet S-MAX und Galaxy

Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Mit verändertem Design und verbesserten Ausstattungen schickt Ford den S-MAX und den Galaxy ins Modelljahr 2010. Zu den neu angebotenen Features gehört unter anderem der Tote-Winkel-Assistent zur Vermeidung von Unfällen bei Spurwechseln. Neu im Motorenangebot ist ein Zwei-Liter SCTi-Benzin-Direkteinspritzer mit Turboaufladung. Alle Duratorq TDCi-Turbodiesel erfüllen künftig die Euro-5-Abgasnorm. Zu den technischen Premieren gehört das Ford PowerShift-Automatikgetriebe mit Doppelkupplungstechnologie und debütiert im neuen Ford S-MAX und Ford Galaxy in Kombination mit SCTi-Motoren; optional ist es auch für die Duratorq-TDCi mit 103 kW (140 PS) und 120 kW (163 PS) erhältlich. Beide Modelle laufen wie bisher im belgischen Ford-Werk in Genk vom Band, gemeinsam mit dem Mondeo.

Scroll to Top