Nissan wertet den 370Z auf

Foto 1

Zum Modelljahrgang 2010 erhält der Nissan 370Z einige Modellaufwertungen. Der 3,7-Liter große V6 wurde auf die 2010 in Kraft tretende Abgasnorm Euro 5 umgestellt und leistet in seiner jüngsten Konfiguration 241 kW/328 PS. In Kombination mit dem manuellen Sechsgangschaltgetriebe und der Ausstattungsversion 370Z PACK gibt es ab sofort eine Berganfahrhilfe. Zusätzlich wird das seit September 2009 bereits für den Nissan GT-R erhältliche Navigationssystem IT08 nun auch für den 370Z angeboten. Zu den Features des Systems gehören die Bedienung via Touchscreen, ein 7-Zoll-Display mit höherer Auflösung, weiter optimiertem Kartenmaterial sowie einer größeren Zahl an Info- und Entertainment-Möglichkeiten, darunter Bluetooth® Audio Streaming und eine iPod®/USB-Schnittstelle.

Das Kartenmaterial von 40 Staaten – nunmehr erweitert um Osteuropa und die Türkei – ist auf einer 40-GB-Festplatte (HDD – Hard Disc Drive) gespeichert. Eine 9,6 GB große Music Box erlaubt das Anlegen eines eigenen persönlichen Musikarchivs.

Die mit weltweit über 1,7 Millionen verkauften Exemplaren erfolgreichste Sportwagenbaureihe der Welt feiert in diesem Jahr ihren 40. Geburtstag. Der 370Z – er erhält im nächsten Frühjahr Zuwachs in Gestalt des neuen Roadsters – ist bereits die sechste Generation der 1969 mit dem Datsun 240Z begründeten Sportlerdynastie von Nissan.

Scroll to Top