Foto 1

Eloy: Visionary (ASR/Soulfood)

Pünktlich zum 40-jährigen Bandjubiläum veröffentlichen ELOY nach langer Schaffenspause ein Album mit sieben Titeln in der Nachfolge von Ocean (1977) und Ocean 2 – The Answer (1998).

Progressiver Rock – made in Germany: Kratvolle Gitarren, pulsierende Rhythmen und atmosphärische Elekronik, dazu komplexe Arrangements, mitunter kombiniert mit großer Orchesterbesetzung und inszeniert mit gewaltigen Chorpassagen à la Carmina Burana. ELOYs Comeback ist in hohem Maße auch auf die Entstehung des Internet zurückzuführen, mit zunehmender ELOY-Präsenz auf vielen Portalen im digitalen Netz. So gewinnt eine Band, die bereits Anfang der 70er Jahre entstanden ist, neue Fans, was zunächst dazu führte, dass der gesamte Albenkatalog remastered und auf CD wiederveröffentlicht wurde. Eine neue CD war da nur konsequent. Frank Bornemann von ELOY: Uns erreichten zunehmend E-Mails und Briefe begeisterter Fans aus aller Welt, die uns mit bewegenden Worten schreiben, wie tief sie unsere Musik berührt, wie sehr sie sich damit identifizieren, und wie wichtig ihnen die Band ist, aber auch, wie sehr sie sich ein weiteres Album oder gar Konzerte wünschen. Ich hätte niemals erwartet oder gar damit gerechnet, dass wir jemals zu den Bands oder Künstlern gehören könnten, die über Jahrzehnte hinweg Beachtung finden. Das hielt ich in dieser schnelllebigen Zeit für Utopie. Ich gebe zu, dass mich das alles sehr beeindruckt und letztlich auch dazu bewegt hat, die Musiker der Band nach 11 langen Jahren erstmals wieder zu versammeln, um sie zu fragen, ob wir unseren großartigen Fans, angesichts ihrer langjährigen Treue und dafür, dass sie unsere Musik und unseren Namen so unermüdlich weiter verbreiten, nicht noch etwas schuldig sind. Es gab eine einstimmige Entscheidung für meinen Vorschlag, noch mal ein neues Album zu machen. Wir alle empfinden große Dankbarkeit dafür, was uns an Anerkennung und Wertschätzung seit langer Zeit entgegen gebracht wird, und möchten diese nun durch ein neues Album ausdrücken, welches wir explizit unseren Fans widmen. Ich hoffe und wünsche mir sehr, dass VISIONARY keinen ELOY-Fan enttäuscht.

Scroll to Top