Ford: Kuga-Sondermodell “White Magic”

Beitragsbild
Foto 1

Auf Basis der Ausstattungsvariante Titanium bietet Ford das neue Kuga-Sondermodell White Magic an. Charakteristika der Karosserie sind die Außenlackierung in Frost-Weiß, 19-Zoll-Leichtmetallräder in 5-Speichen-Optik mit 235/45 R 19-Bereifung, dunkel getönte hintere Seitenscheiben und Heckscheibe, ein Panoramadach mit Solar Reflect-Wärmeschutz und eine Dachreling im Aluminium-Look.

Das Interieur hat Ford mit Volllederausstattung sowie Leder-Türinnenverkleidungen, beheizbaren Sportsitzen vorn mit ausklappbaren Tabletts an den Lehnenrückseiten, Einfassungen und Einlagen in Piano-Weiß an Mittelkonsole und Türgriffen, Edelstahl-Einstiegszierleisten, einer Pedalerie mit Aluminium-Auflagen sowie Teppichfußmatten aus Velours aufgewertet.

Zur Komfort-Ausstattung gehören beheizbare Frontscheibe, ein Park-Pilot-System, ein MP3-fähiges Audio-Sony-CD-System mit Sound & Connect-Technologie mit USB-Schnittstelle, Eingängen für iPods und andere externe Musikplayer sowie einer Mobiltelefonvorbereitung mit Bluetooth®-Schnittstelle und Sprachsteuerung.

Als Motoren bietet Ford für das Sondermodell den 2.0 l Diesel (100 kW/136 PS) mit 6-Gang-Schaltgetriebe und den 147 kW/200 PS starken 2.5-Liter-Benziner mit fünfstufigem Automatikgetriebe an. Die Preise betragen 33.900 Euro für das Kuga-Sondermodell mit Dieselmotor und 35.400 Euro in Verbindung mit dem Benziner.

Scroll to Top