Foto 1

Barbra Streisand: Love Is The Answer. (Sony Music)

Man muss sie sicherlich nicht mehr vorstellen: Barbra Streisand hat nach vier Jahren Pause ein neues Studio-Album aufgenommen, das mit einigen Sensationen aufwartet. Für die Arbeit an Love Is The Answer hat sie erstmals mit der kanadischen Jazz-Künstlerin Diana Krall und ihrem Quartett zusammengearbeitet. Für die Orchestrierung zeichnet Johnny Mandel (The Shadow of Your Smile), verantwortlich. Er hatte schon 1993 mit Barbra Streisand am Album Back To Broadway mitgewirkt, und auch Diane Krall bediente sich seiner Künste – bei ihrem 1998er Album When I Look In Your Eyes, das schließlich einen Grammy erhielt.

Love Is The Answer wird in zwei Versionen aufgelegt. Neben dem regulären Album gibt es eine Deluxe-Edition. Sie enthält die von Mandel arrangierten Orchesterversionen auf einer CD und die Quartett-Versionen auf der zweiten CD. Hier wird Barbra Streisands Stimme nur von Klavier, Bass, Gitarre und Schlagzeug begleitet.

Ein Blick in die Song-Auswahl lohnt wahrhaftig: In The Wee Small Hours Of The Morning – ist der Jazz-Klassiker, der durch Frank Sinatra weltberühmt wurde. If You Go Away ist eine Streisand-Interpretation des Jacques-Brel- Klassikers Ne me quitte pas, hier gesungen auf Englisch und Französisch.Gentle Rain ist ein sanfter Bossa Nova aus dem Film Orpheu Negro, der die Rhythmen brasilianischer Musik in die Weltöffentlichkeit brachte.Und neben dem Klassiker Smoke Gets In Your Eyes, ursprünglich von Jerome Kern und Otto Harbach für die Operette Roberta geschrieben und unter anderem von Nat King Cole aufgenommen, gibt es hier noch Some Other Time – einen selten zu findenden Titel von Leonard Bernstein aus dem Musical On The Town von 1944.

Scroll to Top