Fiat: Angebots-Vielfalt für neuen Punto Evo

Foto 1
Foto 2
Foto 3

Ab 11.550 Euro bietet Fiat den Punto Evo als Nachfolger des Grande Punto an, wobei der Grande Punto in der Version Punto actual als Dreitürer und Fünftürer im Programm bleibt und ab 9.990 Euro in der Preisliste steht.

Für den Punto Evo stehen vier Benziner zur Verfügung, darunter zwei 1.4-Liter-Vierzylinder-Benziner mit MultiAir Technologie. Hinzu kommen drei Selbstzünder. Das Leistungsspektrum der Motoren reicht zum Marktstart von 48 kW/65 PS bis 88 kW/120 PS. Für Anfang 2010 hat Fiat ergänzend ein bivalentes Triebwerk eingeführt, das wahlweise mit Benzin oder Erdgas (CNG) betrieben werden kann.

Zu den Komfort-Optionen gehören eine Lederausstattung und die Ambiente-Beleuchtung für Armaturenbrett und Türkonsolen ab. Auf Wunsch kann der Innenraum unter anderem mit dem elektrisch betätigten Panorama-Glasschiebedach Sky-Dome, der HiFi-Audioanlage Interscope oder der Zweizonen-Klimaanlage ausgestattet werden. Der Fiat Punto Evo wird in vier Ausstattungslinien angeboten. Immer an Bord sind Zentralverriegelung, elektronische Wegfahrsperre, ein in der Höhe und axial verstellbares Lenkrad, ein höhenverstellbarer Fahrersitz und elektrische Fensterheber vorne.

Scroll to Top