CD-Tipp der Woche

Foto 1

Kitty Hoff & Foret Noire: Zu Hause. (Blue Note/EMI)

Coralie Clément als Gesangspartnerin und ein Debüt (zugleich als erste deutsche Künstlerin überhaupt) beim renommierten Jazz-Label Blue Note: Kitty Hoff, Sängerin, Musikerin und Komponistin, wird mit reichlich Vorschuss-Lorbeeren für ihre neue CD bedacht.

Und die bietet weit mehr als klassisches Chanson in bewährter Manier: Mal lässt sie sich vom Bossa Nova inspirieren, mal von Brecht/Weill (davon zeugt der Titel Mahagoni als direkte Anspielung auf die Oper vom Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny), sogar Reggae und Swing sind ihr willkommen und passen bestens.

Eigentlich hatte sie, dem väterlichen Vorbild folgend, Psychologie studieren wollen. Kitty Hoffs Entscheidung, Sängerin zu werden, führte zunächst zum Studium von Gesang, Schauspiel und Tanz (Theater an der Wien) und Musical (FoLkwang-Hochschule Essen). In Berlin belegte sie einen Meisterkurs bei der Brecht-Diseuse Gisela May und begann mit dem Schreiben eigener Songs.

Termine

21.10.2009 Halle Objekt
22.10.2009 Karlsruhe Tempel 9
23.10.2009 Freiburg Jazzhaus
31.10.2009 Ingolstadt Haus der Jugend/Fronte 79
02.11.2009 Bonn Harmonie
03.11.2009 Düsseldorf Savoy Theater
04.11.2009 Wuppertal Rex Theater
05.11.2009 Oberhausen

Scroll to Top