Kia Venga: MPV nur für den europäischen Markt

Foto 1

Er wurde in Europa entwickelt und gebaut und wird auch nur in Europa angeboten: Vor dem Markstart 2010 präsentiert Kia den kompakten Venga auf der IAA in Frankfurt. Das kompakte Modell geht als Serienversion aus der Kia-Studie No. 3 (Genf 2009) hervor. Als herausragende Merkmale hebt Kia den langen Radstand von 2,62 Metern und die Dachhöhe von 1,60 Metern hervor. Der Kia-MPV hat eine geteilte Rückbank (60/40), die sich so einklappen lässt, dass ein Gepäckraum mit völlig ebener Ladefläche entsteht. Je nach Ausführung ist auch ein Panoramaglasdach (inklusive elektrischem Glasschiebedach) verfügbar. Die Motorenpalette deckt ein Spektrum von 75 bis 126 PS ab, wobei alle Aggregate mit Start-Stopp-System erhältlich sind.

Scroll to Top