GDV: Kaum Umstufungen bei Typklassen in der Autoversicherung

Foto 1

Die Typklasse in der Kfz-Haftpflichtversicherung bleibt für 72,8 Prozent aller Autofahrer im kommenden Jahr konstant. Für 25,2 Prozent aller Pkw ändert sich die Einstufung nur um eine Klasse, die restlichen zwei Prozent werden um mehr als eine Stufe verändert eingestuft. Das geht aus einer Mitteilung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin hervor.Laut GDV gibt es in der Vollkaskoversicherung insgesamt 37 Prozent Umstufungen. Hiervon werden rund 68,5 Prozent einer niedrigeren, also günstigeren Typklasse, zugeordnet. In der Teilkasko werden 38,8 Prozent umgestuft, davon rund 76,5 Prozent in eine niedrigere Typklasse.Sprünge von mehr als drei Klassen sind kaum noch anzutreffen. In der Teilkaskoversicherung gibt es keinerlei Umstufungen um vier oder mehr Klassen.In der Kfz-Haftpflichtversicherung gibt es 16 Typklassen (10 – 25), in der Vollkaskoversicherung 25 (10 – 34), in Teilkasko 24 (10 – 33). Auf Grundlage der aktuellen Daten der Schadenentwicklung werden jährlich die Statistiken für alle 20.033 Automodelle angepasst. Die neuen Typklassen können ab sofort Anwendung finden. Bei laufenden Verträgen werden sie in der Regel vom 1. Januar 2010 an wirksam.

Der Beitrag einer Autoversicherung richtet sich auch nach dem Fahrzeugtyp, die in Typklassen unterteilt sind. Das Typklassenverzeichnis listet die auf dem Markt befindlichen Fahrzeugtypen mit ihren zugehörigen Daten auf. Es enthält die Typklassen für die Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung sowie die Fahrzeugversicherung.

Zum Typklassenverzeichnis zählen:

  • Hersteller
  • Typ (Verkaufsbezeichnung)
  • Leistungsdaten (kW, PS, Hubraum)
  • Schlüsselzahlen für Hersteller und Typ
  • Typklassen für die Kraftfahrzeughaftpflicht-, Vollkasko- und Teilkaskoversicherung
  • Angaben über Wegfahrsperren
  • Produktionszeitraum der Pkw
  • Innerhalb der nach Alphabet sortierten Fahrzeughersteller sind die Fahrzeugtypen aufsteigend nach kW/PS-Leistung und bei gleicher kW/PS Leistung nach Größe des Hubraumes aufgeführt.

Das Typklassenverzeichnis erscheint einmal jährlich zum 1. Oktober und wird regelmäßig ergänzt.

Text: Erwin Halentz
Foto: GDV

Scroll to Top