CD-Tipp der Woche

Foto 1

Tower Of Power: Great American Soulbook. (care/edel)

Auf die illustren Gaststars wird auf dem Cover extra hingewiesen – zu Recht: Die zehnköpfige Band aus Oakland hat für ihr neuestes Album Joss Stone, Huey Lewis, Sam Moore, Sir Tom Jones und Stefanie Heinzmann gewonnen.

Tower Of Power wurden 1968 gegründet. Ihre Spezialität ist die «Urban Soul Music» mit typischen Bläsersätzen und komplexen (funky) Arrangements.

Der Titel Great American Soulbook weist darauf hin: Hier kommen Klassiker in neuer Interpretation. Das macht vor allem Spaß und ist, wenn man es nicht beim Hören belassen will, auch tanzbar.

Tower Of Power kann man 2009 in Deutschland auch live erleben:

05.11.09 Nürnberg – Hirsch
06.11.09 Aalen – Jazzfest
07.11.09 Ingolstadt – Jazztage
10.11.09 München – Muffathalle
11.11.09 Bremen – Modernes
12.11.09 Hamburg – Fabrik
13.11.09 Leverkusener Jazztage

Scroll to Top