Land Rover: Umfassende Neuerungen zum Modelljahr 2010

Foto 1

Drei aktualisierte Modelle stellt Land Rover auf der IAA in Frankfurt vor, den Land Rover Discovery, den Range Rover Sport und den Range Rover.

Im Modelljahr 2010 führt Land Rover zwei neue Motoren ein, die gemeinsam mit der Schwestermarke Jaguar entwickelt wurden. Das sind ein 3.0-Liter-V6-Turbodiesel und ein 5.0-Liter-V8-Kompressor-Triebwerk. Der neue 3.0-Liter-TDV6 Motor leistet 180 kW (245 PS) beim 5.0-Liter-V8-Kompressor-Benziner sind es 375 kW (510 PS).

Zum neuen Land Rover Discovery gehören Änderungen am Karosseriedesign, insbesondere an der Front sowie neue LED-Leuchten. Zur Überarbeitung des Innenraums gehört ein neues Surround-System mit fünf Kameras für Einparken und Gespannbetrieb, ein DAB-Radio. Dazu gibt es Scheinwerfer mit Abblendautomatik sowie ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem.Die Preise in Verbindung mit den neuen Motoren beginnen bei 52.700 Euro für den Discovery mit neuem 3.0-Liter-TDV6-Diesel und bei 42.000 Euro für den Discovery mit 2.7-Liter-TDV6-Turbodiesel.

Zu den Neuerungen beim Range Rover Sport gehören Systeme wie eine intelligente adaptive Fahrwerkssteuerung Adaptive Dynamics, weiter aufgewertete Bremsen und ein spezielles Dynamikprogramm. Die Preise beginnen bei 61.600 Euro (für die Version mit neuem 3.0-Liter-TDV6).

Beim Range Rover betreffen die Änderungen vor allem den Innenraum im Hinblick auf Qualitätsanmutung, unter anderem mit der Verwendung von neuen Materialien. Mit einem neuen Infotainment-Touchscreen-System in Dual-View-Technologie, können Fahrer und Beifahrer gleichzeitig separate Bilder sehen. Darüber hinaus wurden die herkömmlichen Instrumente durch einen voll konfigurierbaren 12-Zoll-TFT-Bildschirm ersetzt, der die Informationen über virtuelle Skalen und grafische Anzeigen präsentiert. Zu den Komfort-Details gehören verstellbare Rückenlehnen an den Plätzen im Fond und laminierte geräuschdämmende hintere Seitenscheiben. Preise beginnen bei 85.900 Euro (für den Range Rover TDV8 HSE).

Scroll to Top