Porsche: Neuer 911 Turbo debütiert auf der IAA

Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Mit einem neuen Motor von 500 PS (368 kW) bestückt Porsche den künftigen 911 Turbo (als Coupé und Cabrio angeboten).

Das von Grund auf neu konstruierte Triebwerk verfügt über Benzindirekteinspritzung und die Porsche-exklusiven Turbolader mit variabler Turbinengeometrie für Benzinmotoren. Als Option kann der Sechszylinder-Turbo erstmals mit einem Siebengang-Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) kombiniert werden. Für Fahrzeuge mit PDK steht als Alternative zum Serienlenkrad mit Schiebetasten ein neues Dreispeichen-Sportlenkrad mit Schalt-Paddles optional zur Verfügung. Diese Schalt-Paddles sind lenkradfest montiert. Mit dem rechten wird hoch-, mit dem linken runtergeschaltet. In Verbindung mit dem optionalen Sport Chrono-Paket Turbo verfügt sowohl das Paddle- als auch das PDK-Lenkrad mit Schiebetasten über integrierte Anzeigen für Launch Control und den Sport-/Sport Plus-Modus, die jedoch bei beiden Lenkrädern unterschiedlich gestaltet sind.

Der Verkauf für den neuen Porsche 911 Turbo als Coupé und Cabrio startet in Deutschland am 21. November zu Preisen von 145.871 Euro bzw. 157.057 Euro, je nach Version.

Scroll to Top