CD-Tipp der Woche

Foto 1

Verdi: Aida. (Dirigent: James Levine/Sony Classical)

Kaum eine Oper ist so sehr Bestandteil des Allgemeinwissens wie die Aida von Giuseppe Verdi. Auch wer an klassischer Musik und speziell an der Oper keinen großen Gefallen findet, kennt den Stoff höchstwahrscheinlich trotzdem – zum Beispiel als Musical.

Das 1871 uraufgeführte Werk ist auch im ursprünglichen Sinne bis heute reizvoll und aktuell geblieben. Mit der Neuauflage einer Einspielung auf 3 CDs bietet Sony Classical die Möglichkeit, die Aida (wieder) zu entdecken. Man muss nur ca. 15 Euro investieren, um die komplette Oper in exzellenter Einspielung auf den CD-Player zu holen.

Dirigent James Levine, Jahrgang 1943, war bis vor wenigen Jahren in München engagiert, bevor er nach Boston wechselte. Gerade in jüngster Zeit ist er vermehrt als Förderer des musikalischen Nachwuchses in Erscheinung getreten.

Scroll to Top