Mercedes: Neue “Special Edition” der C-Klasse

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2

Mercedes lanciert eine neue Special Edition der C-Klasse für Limousine und Kombi (T-Modell). Sie kann mit allen Motorvarianten kombiniert werden.

Zu den Besonderheiten gehören abgedunkelte Frontscheinwerfer mit dunklem Abdeckrahmen und 17-Zoll-Leichtmetallräder im 5-Speichen-Design mit Mischbereifung (vorn 225/45 R17, hinten 245/40 R17). Alternativ stehen auch 16-Zoll-Leichtmetallräder mit 7-Speichen-Design und Reifen der Größe 205/55 R16 rundum zur Wahl, dazu Bordkantenzierstäbe in poliertemAluminium, ein Lamellenkühler in mattem brillant silber mit Chromeinlagenund integriertem Stern, Nebelscheinwerfer mit Chromring und verchromtenDoppellamellen, Chromeinlagen in Stoßfänger, Rammschutzleiste und Heckdeckelsowie eine glänzend schwarz lackierte Verkleidung der B-Säule.

Basis des Sondermodells ist die Mercedes-Ausstattungslinie Avantgarde, die im Interieur unter anderem durch Sitze aus der Ledernachbildung ARTICOaufgewertet wird. Als Sonderausstattung stehen Ledersitze zur Verfügung -auch zweifarbig in Schwarz/Saharabeige oder Schwarz/Cognacbraun.Serienmäßig an Bord sind unter anderem Armauflagen mit Doppelcupholder und Ablagefach vorn und hinten, eine 1/3 : 2/3 klappbare Fondsitzanlage mit Durchlademöglichkeit, ein Komfort-Multifunktionslederlenkrad mit 4,5-Zoll-Display im Kombiinstrument, das drei analoge Rundinstrumente mit angeschrägten Tubenringen trägt, Schalt-/Wählhebel in Leder sowie eine Sitzheizung.

Der Aufpreis auf das jeweilige Basis-Modell beträgt (je nach Motorisierung) zwischen 2.689,40 und 3.879,40 Euro in Verbindung mit der Polsterung in Ledernachbildung). In Verbindung mit der Echtlederausstattung liegt der Aufpreis zwischen 4.629,10 und 5.819,10 Euro.

Scroll to Top