Volkswagen Scirocco R: Vom Rennsport auf die Straße

Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Parallel zum Start des 24-Stunden-Rennens am Nürburgring präsentiert Volkswagen den neuen Scirocco R, rund ein Jahr nach der Einführung der aktuellen Scirocco-Generation.

Der Motor des Scirocco R ist ein aufgeladener 2,0 l TSI-Vierzylinder mit 195 kW/265 PS und 350 Newtonmeter Drehmoment. Optisch folgt er weitgehend dem für den Motorsport konzipierten Scirocco GT24. Charakteristisch für die Front sind große Lufteintrittsöffnungen im Stoßfänger für möglichst optimale Kühlung des Motors und der Bremsen. Hinzu kommen ein integrierter Frontspoiler sowie Bi-Xenonscheinwerfer. Die Heckpartie dominieren der im Vergleich zum Serienmodell deutlich größere Dachkantenspoiler, ein in schwarz glänzender Diffusor und verchromte Endrohre der zweiflutigen Abgasanlage. Die Seitenansicht prägen Seitenschweller und spezielle 18-Zoll-Leichtmetallräder.

Scroll to Top