Opel: Neuer Astra startet im September

Foto 1
Foto 2

Mit längerem Radstand, deutlich breiterer Spur und komplett neuem Fahrwerk schickt Opel den neuen Astra ins Rennen. Hinzu kommen Features aus dem Insignia – etwa das Lichtsystem AFL+, die Kamera Opel Eye zur Verkehrsschilderkennung sowie Ergonomie-Sitze mit dem Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken (AGR). Das Motorenprogramm besteht zum Start zunächst aus acht Aggregaten, die alle die Euro 5-Norm erfüllen. Sie sind (mit Ausnahme der jeweiligen Einstiegsmotoren) mit Sechsgang-Getriebe ausgestattet.

Das CDTI-Turbodiesel-Programm enthält vier Common-Rail-Motoren mit Mehrfacheinspritzung und Dieselpartikelfilter von 1,3 bis 2,0 Liter, die von 70 kW/95 PS bis 118 kW/160 PS leisten, darunter eine ecoFLEX-Version. Die vier Benziner mit 1,4 beziehungsweise 1,6 Litern haben ein Leistungsspektrum von 74 kW/100 PS bis 132 kW/180 PS.

Scroll to Top