CD-Tipp der Woche

Foto 1

Leonard Cohen: Live in London (Col/Sony BMG)

Lange, sehr lange musste man warten um den legendären Barden Leonard Cohen wieder einmal live zu sehen. Er sei der Poet unter den Songschreibern, so hat ihn Marianne Faithful einmal genannt. Im vergangenen Jahr war er auf Tournee, und in London, am 17. Juli, hatte seine Plattenfirma dann die phantastische Idee, sein Konzert mitzuschneiden. Schön, dass sie hier vorbei gekommen sind, so die ebenso grandiose, wie schlichte Begrüßung des Sängers. Und dann beginnt ein Konzert der absoluten Sonderklasse. Der Franco-Kanadier Cohen bringt seine ausdrucksstarke und sonore Stimme voll zum Einsatz, die Klassiker wie etwa Bird On The Wire, Suzanne oder das ausdrucksstarke Halleluja gehen sofort ins Ohr. Mit der Weisheit der 73 Lebensjahre schafft es Cohen, musikalisch und stimmlich ein besonderes Gefühl beim Zuhörer zu erzeugen, Gelassenheit wäre da zu nennen, aber auch Lebensbejahung und Frische.

Wir meinen: Muss ins Ohr!

Scroll to Top